Sie sind hier: Startseite » Unser Club » Chronik

Chronik

Helmut Richter "König"  Gründungsmitglied
Helmut Richter "König" Gründungsmitglied

„Brückentürmer“ Chronik

Da manches Wichtige in Vergessenheit geraten könnte, soll das Folgende, einen kleinen Einblick in die Geschichte unseres am 31.Dezember 1945 gegründeten Kletterclubs geben.

Unsere Clubgeschichte ist ganz eng mit dem Beginn der Kletterer-Laufbahn unseres „König“ verflochten, somit soll er als noch lebender Clubgründer, über die damalige Gründung berichten:

„Am 6. August 1944 fuhr ich mit zwei gleichaltrigen Kumpels aus unserer Blasewitzer Runde und reiner Abenteuerlust das erste Mal nach Kurort Rathen um an den dort befindlichen Felsen zu klettern. Ohne jede Ausbildung, Seil, Kletterschuhe und „Fehrmann“, wie damals der Kletterführer allgemein nur genannt wurde. Unsere erste Gipfelausbeute waren Mönch, Steinschleuder, Talwächter und Lokomotive – Domgipfel.
Am letzteren gelang es uns sogar eine IV als höchsten Schwierigkeitsgrad zu durchsteigen und durch diese Runde, zu der auch Striesener Jugendliche gehörten, lernte ich auch Robert-Otto Franz (Ottsch) kennen, mit dem ich am 21. September 1944 dann erstmals gemeinsam auf einem Gipfel, dem Wartturm im Rathener Gebiet stand. Im folgenden Jahr 1945 standen wir Beide auf 69 verschiedenen Gipfeln unseres Gebirges.
Dabei gelangen uns schöne Erfolge, wie z.B. Tiedge, Südweg, Lokomotive-Esse, Überfall, Rauschenstein, Ostkante und Bloßstock, Westwand sowie noch die Ostkante am Höllenhund.
Eines Tages fragte mich Ottsch ganz plötzlich, ob ich mit ihm einen Kletterclub gründen wolle ? Er habe vor kurzem von der Oberen Affensteinpromenade aus auf einen klotzigen Turm geschaut, den Brückenturm und dieser solle unser künftiger Clubgipfel sein. Zwar versuchte ich erst noch, ihn vom Brückenturm abzubringen und umzustimmen, da es ja noch viele andere und schönere Gipfel als den Brückenturm gäbe, aber er blieb dabei und so gab ich eben nach.
Nach dem Ende des II. Weltkrieges fanden auf der Wiener Straße in einer Ruinenvilla Bergsteigerjugend–Abende statt und dadurch hatten wir reichlich Verbindungen zu anderen jungen Bergfreunden, von denen der eine oder andere in unseren Club eintrat und dadurch bis zum Jahresende um weitere 7 neue Mitglieder vermehrten.“

Bis hierher aus dem Bericht vom König! Damit gehörten nunmehr namentlich zum Club: Robert Otto Franz (Ottsch) und Helmut Richter (König) als die Clubgründer, dazu kamen Hans Ries (Erich), Gerhard Heustreu, Horst Großmann (Horstel), Erhard Wehmeyer, Manfred Rieger (Rabbi), Werner Stein (Stone), Fritz Gäbler (Fritz). Zum 2. Stiftungsfest (Sylvester 1946/47) auf der Lottersteighütte wurde Alfred Fritzsch (Ali) in den Club aufgenommen und damit waren wir seit Anfang 1947 ein 10 Mann starker Club.
Noch im Jahr 1947 kamen Günter Weinhold ( als Schnapser legendär )
und Waldemar Hohmann (Waldi) dazu, 1948 folgten Heinz Zinke und Siegfried Kliche. 1949 dann Wolfgang Ladewig, Erwin Marz, Alfred Reimer (Icke) und Albert Paulick. 1950 Henry Cubeus (Naugott) und Karl Wagner, 1951 Werner Michalk (Purzel) und 1952 Karl-Heinz Buchert (Hinze), 1953 Helmut Jentzsch. 1954 kam gleich 4 facher Nachwuchs zu uns, nämlich Arndt Müller, Norbert Stein (Michel), Dieter Umlauf, Reiner Oestreich (Reinhold), 1956 trat Walter Reimer (Russ) bei und 1957 Klaus Patecky (Pachulke). 1958 Helmut Maatz, Günter Beck, 1961 Frank Umlauf, 1963 Rainer Dierchen (Mister 37), 1965 Jürgen Büttner (Ägypter), 1973 kam Rolf Kadner und 1974 Werner Grundmann und Harry Scherzog. 1975 Gunter Partzsch (Seppl), 1997 Uwe Zuber (Bottich), 2000 Andreas Rösler (Rösi), Heiko Herold. 2001 Freimut Rümmler (Old), 2004 Bernd Geilert, 2005 Joachim Händel (Achimo), Moritz Geilert (Schwamm).

Anläßlich des 50. Stiftungsfestes der Brückentürmer wurde unserem König, obwohl er einige Jahre dem Club und Clubleben ferngeblieben war, die Ehrenmitgliedschaft in seinem alten Club angeboten, die ER auch sehr gerne und dankend annahm !

Zum 65. Stiftungsfest der „Brückentürmer“ wurde die Sportfreundin ANITA HÖFER aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen als EHRENMITGLIED im KLETTER- CLUB „BRÜCKENTÜRMER“ aufgenommen !